Oberwalliser Jugendgebetsnacht

Freitag, 27. August 2021

Haus Schönstatt Brig (ab 18.30h)

 

„Alle Menschen werden

als Originale geboren,

aber viele sterben als Kopien.“

Dokumente

Kontakt

Damian Pfammatter, Diakon
Bildungshaus St. Jodern
St. Jodernstrasse 17
3930 Visp
Telefon 027 329 18 19
jugendseelsorge@cath-vs.org

 

Ministranten

Die Fachstelle unterstützt die Pfarreien in ihrer Ministrantenarbeit und ermöglicht den Oberwalliser Minis, sich bei Anlässen näher kennenzulernen und Gemeinschaft zu erfahren.

Die Arbeitsstelle damp (Deutschschweizerische Arbeitsgruppe für Ministrantenpastoral) in Luzern steht im Dienst der Ministranten und bietet für die Kinder, Minileiterinnen und Minileiter sowie Präses ein vielseitiges Programm an!

www.damp.ch

Patron: der Heilige Tarzisius

Vorbild und Patron der Ministranten ist der Heilige Tarzisius. Der Überlieferung nach lebte er im 3. Jahrhundert und gehörte zur christlichen Gemeinde in Rom. Eine seiner Aufgaben war es, den kranken Leuten die Kommunion nach Hause zu bringen. Die Legende erzählt, dass der 15-jährige Tarzisius eines Tages wieder mit der Eucharistie unterwegs war. Bei diesem Dienst wurde er von anderen Jugendlichen erwischt und aufgefordert, zu zeigen, was er unter seinem Gewand trug. Als er sich weigerte, verprügelten sie ihn. Dabei soll ihn ein Stein getötet haben.

Tarzisius ist ein griechischer Name und bedeutet übersetzt «der Mutige».

Sein Gedenktag ist der 15. August.